+49(0)152 22 72 55 46 kontakt@goldene-lotusblume.de

Ich lasse meine Demut erblühen

Demut bedeutet in Kurzform: „Diene mit Mut“

Vor einer Woche, als ich an einem Kurs zur Erlangung der Tao Hands teilnahm, erhielt ich eine für mich sehr wichtige Botschaft. Die Botschaft lautete sinngemäß wie folgt: „Gehe in die Demut und du wirst erstaunt sein, wie schnell es gehen wird, das du Gesundest.“ Für mich war diese Botschaft Signal und Fragezeichen zugleich, denn was bedeutet das und wie kann ich für mich übersetzen, was damit wirklich gemeint ist? Also machte ich mich daran, zu recherchieren, in mich hineinzuhören und um Antworten zu bitten. Die erste Botschaft, die ich erhielt war ganz einfach, denn sie lautete atme immer weiter. Atme ein und atme „Demut“ in Dich hinein. Spüre, wie sie sich in deinem gesamten Körper ausbreitet. Achte ganz behutsam auf deine Wahrnehmung. Welche Gefühle hast du dabei, welche Farben siehst und welche Töne spürst du? Wie schmeckt, wie riecht Demut. Wenn Du Dich schlafen legst, denke, spüre, fühle, schmecke, rieche Demut und das gleich mache bitte, wenn du wach wirst. Integriere dieses Gefühl in deinen Alltag. Ich kann euch sagen, seit diesem Tage hat sich mein Leben verändert. Ich spüre Sanftheit, ich spüre Klarheit, ich spüre intensive Liebe und Selbstliebe wachsen. Das, was mich am meisten erstaunt ist, dass ich ausspreche, wenn mir etwas nicht passt. Dies geschieht mit einfachen, klaren Worten, die ohne Wertung ausgesprochen werden.

Wie kann ich für mich Demut übersetzen?

Demut hat unterschiedliche Wortstammdefinitionen, so kommt es sowohl aus dem althochdeutschem (Diomuoti), dem mittelhochdeutschem, dem litausichen (teketi = laufen, fließen, rinnen), dem altindischen (takti = eilt) und dem indogermanischen (dienen) zurück. Es bedeutet: dienstwillig, dienen und Mut, laufen, fließen, rinnen, eilt und dienen.

Wenn ich mutig bin, kann ich dem Weg hin zu meinem Ziel mehr Kraft verleihen, weil ich mich damit auseinandersetze.

Was macht den Unterschied zu meinem früheren Sein aus?

Früher habe ich die Dinge so hingenommen, wie sie waren ohne meine wahre Meinung dazu zu sagen. Ich habe vieles in mich hineingefressen, habe Situationen mit mir selbst ausgemacht und anderen davon erzählt, was ich davon halte, doch nicht der Person oder den Personen direkt. Dies war ein ungesunder Weg, denn ich richtete vieles indirekt gegen mich selbst.

Heute habe ich die Stabilität in mir, dass ich sofort sagen kann was mir daran gefällt und was nicht und ich kann mich klar positionieren.

Ich spüre dabei eine große Sanftheit in mir, denn in dieser Sanftheit liegt Kraft, Zuversicht, Mut, Engagement und das Wissen darum, das alles so ist, wie es ist und nicht anders. Ich benötige keine Wertung, keine Beschönigungen. Was ich benötige ist Hingabe, Mut, Vertrauen darin, dass die Führung, die ich erhalte, eine Göttliche ist. Denn letztendlich ist es mir wichtig andere glücklicher und gesünder zu machen, egal welche Hindernisse mir entgegengebracht werden und welche Härten ich erlebe, denn ich weiß, den Sanftmütigen offenbart sich das Himmelsreich auch schon auf Erden.

Wusstet Ihr eigentlich, dass sich Erfolg dauerhaft einstellt, wenn ihr demütig seid, Sanftheit lebt und andere lehrt mutig, zuversichtlich und voller Vertrauen zu sein? Probiert es aus und erfreut euch über all eure kleinen und großen Erfolge, die ihr für euch selbst definiert.

Hier nun die sechste der 10 Da Qualitäten

Da He Xie

Größte Harmonie

San Ren Tong Xin

Drei Menschen mit vereintem Herzen …

Qi Li Duan Jin

… haben zusammen die Kraft, Gold zu schneiden

Cheng Gong Mi Jue

Geheimnis des Erfolges

 

Chantet dieses Mantra mehrmals 5 bis 10 Minuten täglich und ihr werdet spüren, wie sich euer Leben verändert und ihr mehr und mehr Erfolg anzieht. Doch macht es voller Demut, Hingabe, Sanftmut und Vertrauen und vergesst niemals euch für alles, was ihr erreicht habt zu bedanken.

Nutzt dazu bitte auch die Vier-Kraft Technik nach Master Zhi Gang Sha.

  • Körperkraft
  • Sag-Hallo Anrufung (Seelenkraft)
  • Geistige Visualisierung
  • Klangkraft

Körperkraft
Lege eine Hand auf dein Herz und die andere Hand auf deinen Unterbauch. (Dort wo Du deine Hände hinlegst erhältst du kraftvolle Lichtübertragungen)

Sag-Hallo Anrufung (Seelenkraft)
Rufe die Heiligen, die dir lieb und wichtig sind,  Mutter Erde, die Sonne, den Mond, das Meer, die Berge und bitte sie um kraftvolle Lichtübertragungen und Unterstützung deines Anliegens, deines Geschäftes, deiner Beziehung, deiner Gesundheit uvm.

Rufe deine Ahnen, deine Organe, deine Systeme, deine DNS + RNS, deine Zelleinheiten, deine Zellen, die kleinsten Zellen und bitte auch sie, dich zu unterstützen.

Geistige Visualisierung
Visualisiere goldenes, regenbogenfarbenes, kristallines Licht, was aus allen Richtungen um dich herum in dein Herz und in deinen Unterbauch fließt und sich dort sammelt. Je mehr es ist, umso besser und kraftvoller ist es.

Klangkraft
Singe leise und laut das oben aufgeschriebene Mantra Da He Xie.

Ich wünsche Dir viel Kraft und Liebe, Deine Marlies J.C. Reimers        

         

 

 

Wenn Du wissen willst, ob die Birne schmeckt, musst Du sie probieren

Tao Kalligraphie verbindet Kunst mit altem Wissen

Ananda Kanda, Angebote, Mission, Seele, Seelenheilung, Seelenkraft, Schmerzen, Shen, Selbstheilung, Tao Kalligraphie, Tao Hands

Größte Vergebung bringt inneren Frieden und innere Freude

 

Ananda Kanda, Angebote, Mission, Seele, Shen, Seelenheilung, Seelenkraft, Selbstheilung, Schmerzen, Tao Kalligraphie, Tao Hands

Größtes Mitgefühl stärkt die Willenskraft

Nimm Kontakt auf und klicke hier