Wie entsteht Krankheit

Krankheiten entstehen zuerst auf Seelenebene. Zuerst erkrankt die Seele, dann folgen Geist und Körper.

 

Seelenheilung, Schmerzen, Seele, Mission, Seelenkraft, Selbstheilung, Tao Hands, Tao Kalligraphie

 

„Heile die Seele zuerst, dann können Geist und Körper folgen.“ (Master Zhi Gang Sha)

Was bedeutet es, Krankeiten beginnen zuerst auf Seelenebene? Das Verständnis dafür tritt immer mehr ins Alltagsbewusstsein. Wir sind mehr als Körper und Geist. Wir sind inkarnierte Seelen und als solche bringen wir bereits aus früheren Leben vieles mit, auch Erkrankungen, die wir in früheren Leben bereits hatten, weil wir nicht auf uns geachtet haben und nicht auf unsere Seele gehört haben. Wir bringen auch viele andere Erfahrungen mit. Positive und negative Erfahrungen.

Krankheit äußert sich darin, nicht im Einklang mit sich selbst zu sein. Die Energie kann nicht frei fließen. Es kommt zu Energie-Materie Blockaden. In der TCM (traditionell chinesische Medizin) heißt es: „Wenn die Energie fließt folgt das Blut.“ Wenn das der Fall ist, bist Du gesund. Ist das nicht der Fall bilden sich sogenannte Blockaden im Körper. Bildlich gesprochen ist es so, als wenn ein Biber einen Staudamm baut. „Es staut sich etwas, kann nicht abfließen.“ Somit wird ein Feld geschaffen, indem die Energie nicht abfließen kann. Es entstehen Krankheiten wie z.B. Fieber, Bandscheibenvorfälle, Krebs, Tumore uvm. Hier ist also zuviel Energie vorhanden. Dann gibt es Krankheiten wie z.B. Demenz, Alzheimer, Multiple Sklerose, dort ist zu wenig Energie vorhanden. Das sind degenerative Erkrankungen.

Während meiner mittlerweile Acht-jährigen Ausbildung in den Tao Lehren nach Master Zhi Gang Sha habe ich so manche Wunderheilung erleben dürfen. Ich kann sie schon gar nicht mehr aufzählen, so viele sind es mittlerweile. Diese Form der Seelenheilung geschieht ausschließlich durch die Kraft der Seele.

Ich habe mich immer gefragt, welche Philosophie dahinter steht … schlussendlich bin ich dorthin geführt worden, dass es die Lehre des Eins-Sein, des Göttlichen, des Tao und der Quelle ist. Es ist eine reine Bewusstseinsarbeit, je klare und reiner das Bewusstsein ist, umso einfach fällt es jedem Menschen sich die ganzheitliche Selbstheilung zu kreieren. Diese Bewusstseinsarbeit hat mir verdeutlicht, dass die stärkste Kraft im gesamten Kosmos die Kraft der göttlichen Liebe ist. Die göttliche Liebe beurteilt oder verurteilt nicht. Sie ist einfach. Sie ist für alle gleichermaßen da. Ich bin so dankbar für diese Erkenntnis, sie ist meine tägliche Kraftquelle.

Ich begleite dich gern auf deinem Weg, diese Kraftquelle zu entdeckten, damit du sie für dich einzusetzen kannst. Während meiner Begleitung für dich in diesem Prozess nutze ich kraftvolle Lichtübertragungen (Blessings). Ich habe gelernt, als Kanal oder Vehikel zu dienen. Was bedeutet es als Kanal oder Vehikel zu dienen? Es bedeutet nichts anderes als dass ich mich mit dem Göttlichen, dem Tao, der Quelle und vielen Heiligen der lichten Seite verbinde und sie (die Heiligen) durch mich für dich, deine Ahnen oder Nachfahren wirken.

Termine buchen

Blog

aktiviere bei Krankheit deine Selbstheilungskräfte

Wie du bei Krankheiten deine Selbstheilungskräfte aktivieren kannst

 

Seelenheilung

 

Krankheiten haben eine Seele. Darum gilt: „Heile die Seele zuerst, dann können Geist und Körper folgen.“ (Master Zhi Gang Sha).

Das hört sich vier viele Menschen natürlich ungewöhnlich an, doch das ist es gar nicht. Wenn ich mich an meine Kindheit erinnere und daran erinnere wie oft ich mir meine Elbogen aufgeschlagen habe sehe ich innere Bilder erscheinen, die mir zeigen, wie ich damit umgegangen bin, denn Spiel war wichtiger als Schmerz. Ich bin mit meiner Hand darüber gefahren, habe die Hand vor meinem Mund gehalten und gepustet und dem Himmel entgegen gestreckt. Ich habe immer gesehen, wie sich der Schmerz in seinem Flug in den Himmel aufgelöst hat. Die Folge war, ich konnte sofort weiterspielen. Als Kind hatte ich noch das große Wissen um Selbstheilung in mir. Als ich heranwuchs habe ich dieses Wissen ersetzt mit dem „Wissen aus Werbung“, „Wissen durch Erwachsene, die mir sagten, das gibt es nicht, ich solle aufhören zu träumen“, durch „Erziehung und Konventionen“. Irgendwann hatte ich mein ursprüngliches Wissen vergessen und bin ins Nicht-Wissen abgerutscht.

Wenn du also krank bist, nutze das Wissen, was in dir verborgen ist und sprich mit der Seele deiner Krankheit. Wie du das auf einfache Art und Weise machen kannst erfährst du hier in mehreren kleinen Abschnitten.

Was ist nun bei Krankheit zu tun?

Es gibt viele Möglichkeiten damit umzugehen. Eine Möglichkeit ist die Anwendung der Vier-Kraft Technik. Die Vier-Kraft Technik beinhaltet:

Die Körperkraft:
„Dort, wo du deine Hand hinlegst erhältst du einen großen Nutzen der Seelenheilung und Verjüngung.“ (Master Zhi Gang Sha)
Das sind spezielle Körper- oder Handhaltungen.

Die Sag-Hallo-Anrufung:
„Wende die Sag-Hallo-Anrufung für die Seelenheilung Transformation und Verjüngung für dich an.“ (Master Zhi Gang Sha) „Die Seelenwelt dankt es dir, wenn sie dienen darf, denn zu dienen ist auch der Sinn ihres Lebens.“ (Marlies J. C. Reimers)
Es werden die inneren und äußeren Seelen angerufen. Die inneren Seelen sind die Seelen, die in deinem Körper beheimatet sind. Die äußeren Seelen kommen aus der geistigen Welt, es sind Planeten wie Mutter Erde, der Mond, die Natur, Sterne, Galaxien und Universen. Ich persönlich würde z.B. im Falle eines chronisch schmerzenden Ellbogens die Seele des Ellbogens und des Schmerzes als innere Seelen anrufen und als äußere Seelen würde ich das Göttliche, das Tao, die Quelle und alle Heiligen, die mit Ellbogen und mit Schmerzen sowie die Seele der Ursache der chronischen Schmerzen anrufen. Ich würde sie bitten mich zu unterstützen und mich zu führen das entsprechende Mantra zu chanten (singen), um mir Botschaften zu geben, wie ich die chronischen schmerzen mittels Seelenheilung lindern oder gar auflösen kann. Bitte benutze du dein eigenes Glaubenssystem. Ich bitte ausschließlich darum, nutze die Kraft der lichten Seite, denn auch dein Schmerz will ins Licht.

Die geistige Visualisierung:
„Dort wohin du den Geist mit kreativer Visualisierung richtest erhältst du den Nutzen der Seelenheilung und Transformation.“ 
Stell Dir vor, wie goldenes Licht von deinem Ellbogen in deinen Unterbauch fließt. Goldenes Licht hat eine sehr hohe Lichtfrequenz und Schwingung. Diese Frequenz und Schwingung sorgt für Hamonisierung deines Ellbogens. Lass den Energiestau abtransportieren. –> Warum in den Unterbauch? Ganz einfach, im Unterbauch ist ein starkes Energiezentrum beheimatet. Je mehr Energie in deinem Unterbauch ist, um so kraftvoller ist dieses Energiezentrum.

Die Klangkraft:
„Du wirst zu dem, was du chantest.“ (Master Zhi Gang Sha)
Bei crhonischen Erkrankungen solltest du über den Tag verteilt zwei oder mehr Stunden laut und leise chanten (singen). Ich empfehle das Mantra, was alles umschließt, also einbindet. Es ist einfach, doch es hat große Wirkung. Es lautet: S + E + M = 1.
S steht für Shen. Shen bedeutet Seele. Seele beinhaltet Seele, Herz und Geist. Seele beinhaltet auch Botschaft und Information,
E steht für Energie,
M steht für Materie,
= steht für „ist gleich“
1 steht für Einheit.

Warum dieses Mantra? Dieses Mantra bedeutet, dass sich Seele, Herz, Geist und Körper zu einem verbinden und wenn noch angefügt wird He Yi, also S + E + M = 1 He Yi, ist die klare Seelenanordnung gegeben, dass sich Seele, Herz, Geist und Körper zu einem mit der Einheit verbinden sollen. Wenn dieses Mantra weiter betrachtet wird bedeutet es: Die Seele, die ja auch Botschaft und Information ist gibt selbige ans Herz weiter. Das Herz empfängt diese Botschaft und gibt sie weiter an den Geist. Der Geist verarbeitet die Botschaft und benötigt Energie um sie dann an die Materie weiterzugeben, damit sie manifestieren kann. Ich persönlich finde, dass das ein ideales Mantra für alle Dinge im Leben ist.

Wie Krankheit entsteht

Mission, Seele, Seelenheilung, Selbstheilung, Schmerzen, Tao Hands, Tao Kalligraphie

Wie Krankheit entsteht?

Vergleich mit zwei unterschiedlichen Systemen

 

Die moderne westliche Medizin nennt als Krankheitsursachen Viren, Bakterien, Parasiten, Stress, Trauma, physische Defekte an Organgen, biochemische Ungleichgewichte im Gehirn, Umweltfaktoren und genetische Faktoren und vielem mehr.

Nach Traditionell Chinesischer Medizin werden Krankheiten durch ein Ungleichgewicht zwischen Yin und Yang oder zwischen den Fünf Elementen verursacht. Die Fünf Elemente sind: Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Hier werden die Systeme, Organe und Gewebe des menschlichen Körpers nach den Elementen eingeteilt. Sie beeinflussen sich gegenseitig und sind voneinander abhängig. Wenn die Fünf Elemente im Gleichgewicht sind, ist der Mensch gesund, wenn dieses Gleichgewicht gestört ist, ist der Mensch krank.

Die Seele-Geist-Körper-Medizin ordnet die Ursachen von Krankheiten in drei Gruppen ein:

  • Energieblockaden
  • Materielle Blockaden
  • Spirituelle Blockaden

Alle Krankheiten, seien sie physischer, mentaler, emotionaler oder spiritueller Natur werden durch eine oder mehrere dieser Blockaden hervorgerufen. Diese einfache Einteilung von Krankheit sind der Hauptgrund, warum die Seele-Geist-Körper-Medizin für jede Krankheit eine Heiltechnik anbieten kann.

 

 

Materieblockaden

Materieblockaden

 

Materieblockaden sind sehr eng mit Energieblockaden verbunden.

Hier kann die Materie in den Zellen nicht in Energie zwischen den Zellen transformiert werden. Ein Mangel an Materie und Nährstoffen führt zu biochemischen Veränderungen, die alle Körpersysteme beeinträchtigen. Zum Beispiel ist Anämie ein Mangel an roten Blutkörperchen. Menschen, die sehr schwach sind oder unter chronischen schlechter Verdauung leiden, haben nicht genug Materie in den Zellen. Diese muss wieder aufgebaut werden. Neben den Anwendungen aus dem Seele-Geist-Körper-Medizin Buch unterstützt die Ernährung nach den Fünf Elementen die Bildung von roten Blutkörperchen.

zu viel Energie

Zu viel Energie

Zu viel Energie ist bei Krankheiten, die Entzündungsherde haben, vorhanden. Hier kann die Energie, die zwischen den Zellen wieder zu Materie in den Zellen transformiert werden sollte nicht umgewandelt werden, weil es zu Energiestaus kommt. Hier kann eine kurze Seelenanordnung in Verbindung mit der Vier-Kraft-Technik Wunder wirken. Du musst diese einfachen Techniken allerdings über einen längeren Zeitraum täglich ausführen. Täglich bis zu 30 Minuten. Bei chronischen Krankheiten zwei Stunden oder länger. Mache es über mehrere Wochen bzw. Monate. Führe über diese Zeit ein Tagebuch, worin du festhältst, ob sich etwas und wenn ja, was geändert hat. Genaueres findest du im Buch Seele-Geist-Körper Medizin von Dr. and Master Zhi Gang Sha.

Seele-Geist-Körper-Medizin

 

Dieses Buch ist mir seit vielen Jahren eine kleine „Heile-Bibel“. Es wird erklärt, was gemacht werden kann, um seine innewohnenden Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Speziell wird auf über 100 Möglichkeiten eingegangen, wie du mit der Vier-Kraft-Technik Kopf-, Augen-, Nasen-, Mund-, Ohren-, Hals-, Lungen-, Herz-, Magen- und Milz-, Leber- und Gallen-, Nieren- und Blasen-, Unterleibs-, Frauen-, Blutgefäß-, Knochen- und Gelenk sowie Hautleiden selbst lindern oder von ihnen genesen kannst. Ebenso erfährst du hier, welche Vorbeugenden Maßnahmen du anwenden kannst.

Ich empfehle dieses Buch sehr … es sollte in keiner Hausapotheke fehlen.

 

Energieblockade

Energieblockaden

 

Der menschliche Körper ist durchwoben und wird durchflossen von Energie. Die alten Chinesen sagen: „Wenn das Qi fließt, folgt das Blut“. Das ist der natürliche Zustand des Menschen, der Mensch ist gesund. Krankheit ist also eine Blockade im Energiefluss.

Zellen bestehen aus Materie. Zieht sich eine Zelle zusammen, wird die Materie in der Zelle zu Energie außerhalb der Zelle. Wenn sich Zellen ausdehnen, verwandelt sich die Energie außerhalb der Zelle in Materie innerhalb der Zelle. Gesundheit hängt also davon ab, ob sich Energie und Materie auf der zellulären Ebene im Gleichgewicht befindet.

Qi wird gebildet, weil die ständigen Aktionen zwischen Energie und Materie im Körper schwingen. Jede Schwingung erzeugt Qi.

Krankheit wird gebildet, weil ihre Zellen überaktiv werden und das erzeugte Qi nicht abfließen kann, weil die Schwingungsfrequenz zwischen den Zellen und den Zellzwischenräumen zu hoch ist. Es kommt zu Energiestaus. Bildlich lässt es sich einfach mit einer Überproduktion von Autos im Kreisverkehr verbildlichen. Es werden mehr Autos produziert doch der Kreisverkehr bleibt in seinen Konturen so bestehen wie vor der Produktion der zusätzlichen Autos. Anders ausgedrückt, die Energie kann nicht in Materie verwandelt werden.

Spirituelle Blockaden

Spirituelle Blockaden

 

Spirituelle Blockaden entstehen durch Fehler, die du in diesem oder in früheren Leben begangen hast. Es können auch übernommene Fehler von den Ahnen oder Nachfahren aus früheren Leben sein. In der spirituellen Welt werden diese Fehler auch schlechtes Karma oder Te (ausgesprochen DEH) genannt. Te bezeichnet, was als schlechte Tugend oder schlechte Taten benannt wird. Alle schädlichen Verhaltensweisen, Gedanken, Worte oder Taten werden als schlechtes Karma bezeichnet. Dies sind u.a. Mord, Schaden zufügen, Stehlen, Betrügen und mehr.

Karma selbst kann in zwei Kategorien aufgeteilt werden:

Gutes Karma:
Gesundheit, Erfolg, gute Familienverhältnisse, glückliche Beziehungen, gute Berufe = Berufungen leben, Hilfsbereitschaft,  finanzielle Freiheit und vieles mehr.

Schlechtes Karma:
Krankheit, Unglück, Unfälle, Krisen in Beziehungen, Familie, Finanzen, Beruf und vielem mehr.

Sie können schlechtes Karma selbst Stück für Stück abtragen indem sie sich um andere kümmern, Gutes tun, Liebe, Frieden und Harmonie verbreiten. Du hast immer den freien Willen zu entscheiden ob du Gutes oder Schlechtes tun willst. Doch du und ggf. deine Nachfahren werden die Lektionen lernen müssen, um Negatives nicht mehr zu wiederholen oder wenn du Gutes tust, dann werden du oder ggf. deine Nachfahren im Wohlstand und ohne Krankheiten leben können.

zu wenig Energie

Zu wenig Energie

 

Krankheiten bei denen zu wenig Energie vorhanden ist sind z.B. Demenz, Altzheimer, Multiple Sklerose …

Die Materie aus den Zellen kann nicht zu Energie transformiert werden. Es ist zu viel Materie in den Zellen. Auch hier findest du  im Seele-Geist-Körper-Medizin Buch gute Anregungen mittels einfacher Seelenanordnungen in Verbindung mit der Vier-Kraft-Technik. Oder nutze die Tao Chang Veranstaltungen. Ein Tao Chang ist ein Feld mit reiner Eins-Sein Energie. Im Tao Chang werden die Tao Kalligraphien zur Heilung von Krankheiten genutzt. Probier es einfach aus.

Willst du mal was Neues probieren?

Hoffnung aufgeben zählt nicht

 

Es gibt immer etwas, was noch probiert werden kann

„Wenn du wissen willst, ob die Birne schmeckt, musst du sie probieren.“ (Master Zhi Gang Sha)

Das Erstgespräch ist kostenfrei.

 

Seelenheilung, Seele, Selbstheilung, Schmerzen, Seelenkraft, Tao Hands, Tao Kalligraphie, Mission
 
 
„Liebe Frau Reimers,

am Mittwoch vor einer Woche haben Sie mir Ihre Zeit, Zuwendung und eine Segnung geschenkt.
Nun, nach 7 Tagen Urlaub vom Büro, Computer, Internet, ist es mir ein großes Bedürfnis, Ihnen zu berichten, denn seit diesem Mittwoch ist nichts mehr wie es war: Die Rückenschmerzen sind wie weggeblasen und ich fühle mich “zum Abheben” leicht – getragen von einer total glücklichen Grundstimmung, und aufgetankt mit Energie.
Von Herzen Dank, dass Sie es ermöglicht haben.“

Marlies D.

Marlies D.

„Hallo Marlies,
wie versprochen wollte ich mich melden.
Der Schmerz ist sehr zurückgegangen. Nicht komplett weg, doch ich kann viele Bewegungen beim Energy Dance machen und längeres sitzen, ohne Heizkissen ist auch möglich. Also eine deutliche Besserung ist eingetreten, dank Deiner Übertragung.
Alles Liebe und lichtvolle Grüße
Rita
PS. Chante auch schon ;-)“

 

Rita B.

Seelenheilung, Seele, Selbstheilung, Schmerzen, Seelenkraft, Tao Hands, Tao Kalligraphie, Mission

Liebe Marlies, gerne komme ich Deiner Bitte nach, Dir eine kurze Darstellung meiner Erfahrungen mit Dir zu schreiben.
Vorweg, möchte ich noch anmerken das ich weder Dich noch Deine Arbeitsweise vorher gekannt habe und nur der Kontakt über eine gemeinsame Freundin in meiner höchsten Not zustande kam.
Ich war nur noch ein Haufen Elend. Der Glaube, dass ich das überlebe, war hin. Gerade nach einer Pankreas OP, dann Komplikationen auf der Intensivstation, irre Schmerzen, Fieber Schüttelfrost, die Ärzte rennen wie verrückt um einen rum … endlich wieder auf Station, steht der Professor an meinem Bett und sagt “Es könnte sein das ich sofort noch einmal operiert werden müsse”.
Für mich war die Welt zu Ende.
Noch einmal diesen Alptraum erleben. Ich hatte eine unbeschreibliche Angst. Im Vorfeld zur großen OP war ich bei einer VorOP Untersuchung unbemerkt von den Ärzten aus der Narkose aufgewacht. So musste ich miterleben wie in mir geschnitten wurde, ohne dass ich irgendetwas tun konnte. Einfach nur ein Alptraum. Und jetzt das Ganze noch einmal…
Hier lernte ich Marlies auf Anraten einer Freundin am Telefon kennen. Ich weiß nicht mehr was wir in den ersten Tagen besprochen hatten oder was getan wurde. Auf alle Fälle musste ich nicht noch einmal auf den OP Tisch.
Erst Tage später wurde mir die Merkwürdigkeit der Situation klar.
Dann, als das Sekret aus den Schläuchen die ich im Körper hatte, nicht weniger wurde sprach ich Marlies darauf an. Sie fragte mich: Was glaubst Du wie lange soll das noch weiter fließen und wie lange ich im Krankenhaus bleiben würde. Ich sagte: Na ja, so 14 Tage.
Innerhalb dieser 14 Tage hat sich dann auch das Wundsekret ganz zurückgebildet und die Schläuche wurden genau am 14 Tag aus dem Körper entfernt. Einige Zeit später kamen wir auf das Thema der Schläuche bei einem Telefonat lachte Marlies im Gespräch und sagte, mit den 14 Tagen, das hast Du Dir selber so gewünscht, es hätte auch anders sein können. Obwohl es seltsam ist, innerlich habe ich sofort gewusst, das sie recht hatte.
Im Nachhinein kann ich nicht sagen, was so entscheidend für meine Wiederauferstehung war. Eins weiß ich aber mit Bestimmtheit, die Arbeit von Marlies hat auf welchem Weg auch immer, bei mir wieder Mut, Kraft und Hoffnung ausgelöst, so dass ich das Ganze recht gut überstehen durfte.
Ich danke Dir, liebe Marlies und wünsche Dir und Deiner Arbeit alles Liebe.

Ronald S.